Angebote zu "Ateliers" (203 Treffer)

Das Atelier des Kusakabe Kimbei
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Kusakabe Kimbei ist der herausragende Vertreter der japanischen Souvenirfotografie des 19. Jahrhunderts. Durch seine Fotos prägte er nachhaltig das Japanbild des Westens. Heutzutage, im Zeitalter von Fernsehen, Internet und einem großen Angebot erschwinglicher Fernreisen, sind Informationen über Leben und Kultur in fernen Ländern einfach zugänglich. Um wie vieles schwieriger war es noch in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts, sich ein realistisches Bild über das Leben der Menschen in einem Land wie Japan zu machen. Zwei Ereignisse änderten die Situation Mitte des 19. Jahrhunderts grundlegend: Die Öffnung Japans hin zum Westen nach der Landung von Commodore Perry in der Bucht von Edo im Jahre 1853 und dreißig Jahre zuvor die Erfindung der Fotografie durch den Franzosen Joseph Nicéphore Niépce. Nach der Öffnung Japans strömten Besucher aus dem Westen in das Land, um dort Handelsbeziehung aufzubauen oder um auf Einladung der japanischen Regierung mit den westlichen Errungenschaften zu Technologie, Kultur und Staatswesen, die japanische Gesellschaft zu befruchten. All diese Besucher hatten die Möglichkeit, sich ein Bild des fremden Landes zu machen und sie wollten dieses Bild weitergeben an die zu Hause Gebliebenen. Rasch entwickelte sich die professionell betriebene Souvenirfotografie zu einem lukrativen Geschäftszweig. Insbesondere in Yokohama, dem Tor Japans zum Westen, entstand eine Vielzahl von Fotostudios. Dort wurden Fotos und ganze Alben mit typischen Motiven angeboten. Geishas, Priester und Samurai in traditioneller Kleidung sowie Handwerker und einfache Menschen, beobachtet bei ihren alltäglichen Tätigkeiten, wurden zu den beliebtesten Motiven. Auch wenn man über den künstlerischen Wert der Fotografien streiten kann viele betrachten diese eher als Kitsch für Touristen in jedem Falle sind sie interessante Zeitdokumente, die auch heute noch Aufmerksamkeit verdienen. Kernstück des vorliegenden Buches ist in Anlehnung an die historischen Fotoalben eine Zusammenstellung von 30 Personenstudien aus dem Atelier des Kusakabe Kimbei. Die korrespondierenden Texte beschreiben das jeweilige Bild sowohl im historischen Kontext als auch mit Bezügen zum heutigen Leben in Japan. Außerdem enthält das vorliegende Buch eine Kurzbiografie Kusakabe Kimbeis, eine Beschreibung früher fotografischer Techniken und ein Kapitel über den Einfluss der wichtigsten westlichen Fotografen in Japan.

Anbieter: Thalia.de
Stand: 17.02.2017
Zum Angebot
Dahle Atelier-Schneidemaschine 585, A1
1.508,76 €
Angebot
1.299,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit stabilem Metalltisch und fest verbundenem Untergestell. Geschraubtes, geschliffenes Ober- und Untermesser aus Solinger Messerstahl, transparenter Messerschutz. Fußpressung, 2 Winkelanlagen, stabiler Metallrückanschlag in Führungsnuten. Abklappbarer Vordertisch mit Führungsnuten und 2 Winkelanlagen zur Befestigung des Rückanschlages. Zur Sicherheit abschließbar.

Anbieter: Conrad
Stand: 15.02.2017
Zum Angebot
Neues aus dem Nähmaschinen-Atelier
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das ´´Nähmaschinen-Atelier´´ bringt neue Ideen für noch mehr Näh-Spaß! Der erfolgreiche Titel ´´Mein großes Nähmaschinen-Atelier´´ wurde um neue Projekte und Know-how bereichert und neu aufgelegt. Das bewährte Konzept der strukturierten Anleitungen, Schritt-für-Schritt-Fotos und Illustrationen bleibt erhalten, neu sind die Modell-Ideen, mit denen man das soeben Erlernte gleich üben kann. Das Basis-Nähbuch für alle Einsteigerinnen und die, die bestimmte Techniken noch einmal genau nachlesen möchten. Erlernen Sie das tolle Hobby Nähen spielend leicht und wie ein Profi!

Anbieter: Thalia.de
Stand: 24.02.2017
Zum Angebot
Neues aus dem Nähmaschinen-Atelier
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das ´´Nähmaschinen-Atelier´´ bringt neue Ideen für noch mehr Näh-Spaß! Der erfolgreiche Titel ´´Mein großes Nähmaschinen-Atelier´´ wurde um neue Projekte und Know-how bereichert und neu aufgelegt. Das bewährte Konzept der strukturierten Anleitungen, Schritt-für-Schritt-Fotos und Illustrationen bleibt erhalten, neu sind die Modell-Ideen, mit denen man das soeben Erlernte gleich üben kann. Das Basis-Nähbuch für alle Einsteigerinnen und die, die bestimmte Techniken noch einmal genau nachlesen möchten. Erlernen Sie das tolle Hobby Nähen spielend leicht und wie ein Profi!

Anbieter: Thalia.de
Stand: 17.02.2017
Zum Angebot
Mein Atelier: Grundkurs Aquarell - Landschaften...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Aquarellist Ekkehardt Hofmann widmet sich in diesem Band der beliebten Landschaftsmalerei in Aquarell. Mithilfe detaillierter Schritt-Fotos und der beiliegenden DVD, auf der man dem Künstler live über die Schulter schauen kann, lassen sich die Landschaftsbilder auch ohne Vorkenntnisse leicht und sicher nachmalen. Auf sympathische und leicht verständliche Art und Weise vermittelt Ekkehardt Hofmann dabei alles Notwendige zu Material, Vorskizzen und Farbauftrag.Fünf Landschaften von Nord nach Süd werden schrittweise aufgebaut, die einfach nachgearbeitet werden können. Darüberhinaus machen weitere Beispiele und viele nützliche Tipps das Buch auch für den Geübteren interessant!

Anbieter: Thalia.de
Stand: 17.02.2017
Zum Angebot
Mein Atelier: Grundkurs Aquarell - Landschaften...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Aquarellist Ekkehardt Hofmann widmet sich in diesem Band der beliebten Landschaftsmalerei in Aquarell. Mithilfe detaillierter Schritt-Fotos und der beiliegenden DVD, auf der man dem Künstler live über die Schulter schauen kann, lassen sich die Landschaftsbilder auch ohne Vorkenntnisse leicht und sicher nachmalen. Auf sympathische und leicht verständliche Art und Weise vermittelt Ekkehardt Hofmann dabei alles Notwendige zu Material, Vorskizzen und Farbauftrag.Fünf Landschaften von Nord nach Süd werden schrittweise aufgebaut, die einfach nachgearbeitet werden können. Darüberhinaus machen weitere Beispiele und viele nützliche Tipps das Buch auch für den Geübteren interessant!

Anbieter: Thalia.de
Stand: 17.02.2017
Zum Angebot
Buch ´´Neues aus dem Nähmaschinen-Atelier´´
19,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Neue Ideen und Kurse für noch mehr Näh-Spaß! Mit 19 strukturierten Anleitungen, Schritt-für-Schritt-Fotos und Illustrationen. Das Basis-Nähbuch für alle Einsteigerinnen und die, die für bestimmte Techniken noch einmal genau nachlesen möchten. Anzahl Seiten: 192, L: 27,5 cm, B: 21 cm, Zubehör: Inkl. Schnittmuster, Softcover, Verlag: Frech Verlag, Autor: Jane Bolsover, Veröffentlicht seit: 2015-08-10>

Anbieter: Vbs-hobby.com
Stand: 27.01.2017
Zum Angebot
Das Atelier des Kusakabe Kimbei
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Kusakabe Kimbei ist der herausragende Vertreter der japanischen Souvenirfotografie des 19. Jahrhunderts. Durch seine Fotos prägte er nachhaltig das Japanbild des Westens. Heutzutage, im Zeitalter von Fernsehen, Internet und einem großen Angebot erschwinglicher Fernreisen, sind Informationen über Leben und Kultur in fernen Ländern einfach zugänglich. Um wie vieles schwieriger war es noch in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts, sich ein realistisches Bild über das Leben der Menschen in einem Land wie Japan zu machen. Zwei Ereignisse änderten die Situation Mitte des 19. Jahrhunderts grundlegend: Die Öffnung Japans hin zum Westen nach der Landung von Commodore Perry in der Bucht von Edo im Jahre 1853 und dreißig Jahre zuvor die Erfindung der Fotografie durch den Franzosen Joseph Nicéphore Niépce. Nach der Öffnung Japans strömten Besucher aus dem Westen in das Land, um dort Handelsbeziehung aufzubauen oder um auf Einladung der japanischen Regierung mit den westlichen Errungenschaften zu Technologie, Kultur und Staatswesen, die japanische Gesellschaft zu befruchten. All diese Besucher hatten die Möglichkeit, sich ein Bild des fremden Landes zu machen und sie wollten dieses Bild weitergeben an die zu Hause Gebliebenen. Rasch entwickelte sich die professionell betriebene Souvenirfotografie zu einem lukrativen Geschäftszweig. Insbesondere in Yokohama, dem Tor Japans zum Westen, entstand eine Vielzahl von Fotostudios. Dort wurden Fotos und ganze Alben mit typischen Motiven angeboten. Geishas, Priester und Samurai in traditioneller Kleidung sowie Handwerker und einfache Menschen, beobachtet bei ihren alltäglichen Tätigkeiten, wurden zu den beliebtesten Motiven. Auch wenn man über den künstlerischen Wert der Fotografien streiten kann viele betrachten diese eher als Kitsch für Touristen in jedem Falle sind sie interessante Zeitdokumente, die auch heute noch Aufmerksamkeit verdienen. Kernstück des vorliegenden Buches ist in Anlehnung an die historischen Fotoalben eine Zusammenstellung von 30 Personenstudien aus dem Atelier des Kusakabe Kimbei. Die korrespondierenden Texte beschreiben das jeweilige Bild sowohl im historischen Kontext als auch mit Bezügen zum heutigen Leben in Japan. Außerdem enthält das vorliegende Buch eine Kurzbiografie Kusakabe Kimbeis, eine Beschreibung früher fotografischer Techniken und ein Kapitel über den Einfluss der wichtigsten westlichen Fotografen in Japan.

Anbieter: Bol.de
Stand: 17.02.2017
Zum Angebot
Das Atelier des Kusakabe Kimbei
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Kusakabe Kimbei ist der herausragende Vertreter der japanischen Souvenirfotografie des 19. Jahrhunderts. Durch seine Fotos prägte er nachhaltig das Japanbild des Westens. Heutzutage, im Zeitalter von Fernsehen, Internet und einem großen Angebot erschwinglicher Fernreisen, sind Informationen über Leben und Kultur in fernen Ländern einfach zugänglich. Um wie vieles schwieriger war es noch in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts, sich ein realistisches Bild über das Leben der Menschen in einem Land wie Japan zu machen. Zwei Ereignisse änderten die Situation Mitte des 19. Jahrhunderts grundlegend: Die Öffnung Japans hin zum Westen nach der Landung von Commodore Perry in der Bucht von Edo im Jahre 1853 und dreißig Jahre zuvor die Erfindung der Fotografie durch den Franzosen Joseph Nicéphore Niépce. Nach der Öffnung Japans strömten Besucher aus dem Westen in das Land, um dort Handelsbeziehung aufzubauen oder um auf Einladung der japanischen Regierung mit den westlichen Errungenschaften zu Technologie, Kultur und Staatswesen, die japanische Gesellschaft zu befruchten. All diese Besucher hatten die Möglichkeit, sich ein Bild des fremden Landes zu machen und sie wollten dieses Bild weitergeben an die zu Hause Gebliebenen. Rasch entwickelte sich die professionell betriebene Souvenirfotografie zu einem lukrativen Geschäftszweig. Insbesondere in Yokohama, dem Tor Japans zum Westen, entstand eine Vielzahl von Fotostudios. Dort wurden Fotos und ganze Alben mit typischen Motiven angeboten. Geishas, Priester und Samurai in traditioneller Kleidung sowie Handwerker und einfache Menschen, beobachtet bei ihren alltäglichen Tätigkeiten, wurden zu den beliebtesten Motiven. Auch wenn man über den künstlerischen Wert der Fotografien streiten kann viele betrachten diese eher als Kitsch für Touristen in jedem Falle sind sie interessante Zeitdokumente, die auch heute noch Aufmerksamkeit verdienen. Kernstück des vorliegenden Buches ist in Anlehnung an die historischen Fotoalben eine Zusammenstellung von 30 Personenstudien aus dem Atelier des Kusakabe Kimbei. Die korrespondierenden Texte beschreiben das jeweilige Bild sowohl im historischen Kontext als auch mit Bezügen zum heutigen Leben in Japan. Außerdem enthält das vorliegende Buch eine Kurzbiografie Kusakabe Kimbeis, eine Beschreibung früher fotografischer Techniken und ein Kapitel über den Einfluss der wichtigsten westlichen Fotografen in Japan.

Anbieter: buch.de
Stand: 17.02.2017
Zum Angebot
Neues aus dem Nähmaschinen-Atelier
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das ´´Nähmaschinen-Atelier´´ bringt neue Ideen für noch mehr Näh-Spaß! Der erfolgreiche Titel ´´Mein großes Nähmaschinen-Atelier´´ wurde um neue Projekte und Know-how bereichert und neu aufgelegt. Das bewährte Konzept der strukturierten Anleitungen, Schritt-für-Schritt-Fotos und Illustrationen bleibt erhalten, neu sind die Modell-Ideen, mit denen man das soeben Erlernte gleich üben kann. Das Basis-Nähbuch für alle Einsteigerinnen und die, die bestimmte Techniken noch einmal genau nachlesen möchten. Erlernen Sie das tolle Hobby Nähen spielend leicht und wie ein Profi!

Anbieter: Bol.de
Stand: 17.02.2017
Zum Angebot