Angebote zu "Neuzeit" (42 Treffer)

Die Harz - Geschichte 5
€ 16.99 *
ggf. zzgl. Versand

Band 5 der Harzgeschichte schließt nahtlos an Band 4 an. Er behandelt eine Zeitspanne von etwa 100 Jahren, vom Ende des Schmalkaldischen Krieges bis zum Ende des Dreißigjährigen Krieges. Dieser Zeitabschnitt war geprägt von religiösen Konflikten und Kriegen, die durch die Reformation, die im Umfeld des Harzes ihren Ursprung hatte, ausgelöst wurden. Das Buch versucht ´´Raubrittertum´´, ´´Hexenprozessen´´ und ´´Harzschützen´´ auf die Spur zu kommen und die Wirren und Grausamkeiten des Dreißigjährigen Krieges an Hand historischer Quellen aufzuhellen. Dieser Krieg war der längste in Deutschland während der gesamten Neuzeit. Seine Protagonisten General Wallenstein, General Tilly, der ´´tolle Halberstädter´´ Christian von Braunschweig und Christian von Dänemark sowie Schwedenkönig Gustav Adolf von Schweden gingen nicht nur in die Geschichtsbücher ein, sie fanden auch in vielfacher Form Eingang in die Kunst und Kultur. Die Nachwirkungen des Dreißigjährigen Krieges prägten die Harzregion, Deutschland und Europa mindestens ein Jahrhundert lang. Der Friedensvertrag des Westfälischen Friedens gilt heute als Geburtshelfer für die Herausbildung des modernen Völkerrechts auf der Grundlage souveräner Nationalstaaten. Das Buch wird durch 60 schwarz/weiß Zeichnungen, Burgenrekonstruktionen, Stichen und Fotos sowie mit 7 geschichtlichen Karten, darunter 1 farbige Karte ergänzt.

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 15, 2018
Zum Angebot
Die Harz - Geschichte 5
€ 27.99 *
ggf. zzgl. Versand

Band 5 der Harzgeschichte schließt nahtlos an Band 4 an. Er behandelt eine Zeitspanne von etwa 100 Jahren, vom Ende des Schmalkaldischen Krieges bis zum Ende des Dreißigjährigen Krieges. Dieser Zeitabschnitt war geprägt von religiösen Konflikten und Kriegen, die durch die Reformation, die im Umfeld des Harzes ihren Ursprung hatte, ausgelöst wurden. Das Buch versucht ´´Raubrittertum´´, ´´Hexenprozessen´´ und ´´Harzschützen´´ auf die Spur zu kommen und die Wirren und Grausamkeiten des Dreißigjährigen Krieges anhand historischer Quellen aufzuhellen. Dieser Krieg war der längste in Deutschland während der gesamten Neuzeit. Seine Protagonisten General Wallenstein, General Tilly, der ´´tolle Halberstädter´´ Christian von Braunschweig und Christian von Dänemark sowie Schwedenkönig Gustav Adolf von Schweden gingen nicht nur in die Geschichtsbücher ein, sie fanden auch in vielfacher Form Eingang in die Kunst und Kultur. Die Nachwirkungen des Dreißigjährigen Krieges prägten die Harzregion, Deutschland und Europa mindestens ein Jahrhundert lang. Der Friedensvertrag des Westfälischen Friedens gilt heute als Geburtshelfer für die Herausbildung des modernen Völkerrechts auf der Grundlage souveräner Nationalstaaten. Das Buch ist bebildert mit 9 farbigen und 51 schwarz/weiß Abbildungen (Fotos, Burgen-Rekonstruktionen, Stiche und Gemälde) sowie mit 7 geschichtlichen Karten, darunter 2 farbige Karten.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Helden des Wilden Westens
€ 13.50 *
ggf. zzgl. Versand

Der Wilde Westen war eine ganz besondere Epoche in der Geschichte der USA. Es ist nicht möglich, alle Helden in diesem Werk zu berücksichtigen, die diese Zeit hervorgebracht hat - weder die Guten noch die Bösen. Aber es zeigt die Etappen der Eroberung und der Besiedlung, den Goldrausch, die Eisenbahn und natürlich die berühmten Revolverhelden, bebildert mit vielen historischen Fotos.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Landarbeiterleben
€ 19.90 *
ggf. zzgl. Versand

Entdecken Sie den Klassiker der Arbeiterliteratur völlig neu: Umfangreich mit zeitgenössischen Fotos bebildert liefern Rehbeins Aufzeichnungen ein lebendiges Dokument über den harten Existenzkampf der einfachen Landbevölkerung. Franz Rehbeins schonungslosen und zugleich stilistisch ausdrucksvollen Schilderungen seiner Erlebnisse und Erfahrungen als Wanderarbeiter in Schleswig-Holstein am Ende des 19. Jahrhunderts verdeutlichen, dass die Arbeits- und Wohnsituation der Landarbeiter oft schauderhaft war.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Familie Marx privat
€ 79.95 *
ggf. zzgl. Versand

Die kommentierte Faksimile-Ausgabe von Fotos, Fragebogen und Autographen der Familie Marx und ihres großen Bekanntenkreises gibt Einblicke aus einer überraschenden Perspektive. Die Edition entstand in russisch-japanisch-deutscher Kooperation und wird von einem einführenden Essay des Frankfurter Sozialwissenschaftlers Iring Fetscher begleitet. Pressestimmen: ´´... sind die Kommentare zu den Bildern, mit persönlich gehaltenen Briefauszügen ergänzt, eine Wohltat, amüsant zu lesen, informativ, eine Fundgrube selbst für Marx-Kenner.´´ Jens Grandt in: Frankfurter Rundschau, 18.05.2005

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Bilder aus der deutschen Südsee
€ 25.90 *
ggf. zzgl. Versand

Das von Hermann Joseph Hiery 2001 herausgegebene, opulent ausgestattete Handbuch Die deutsche Südsee 1884-1914 ist zum Standardwerk über die deutschen Kolonien im Pazifik geworden. Es hat bei zahlreichen Lesern den Wunsch hervorgerufen, mehr Bilder aus der Zeit zu sehen, in der ein Teil der Südsee von Neuguinea bis Samoa zum deutschen Kolonialreich gehörte. Diesen Wunsch erfüllt der vorliegende Band - mit annähernd 400 neuen historischen Fotos, die nahezu allesamt bisher unveröffentlicht sind. Die ´´Bilder aus der deutschen Südsee´´ stammen aus zahlreichen privaten Sammlungen, aus Museen und staatlichen sowie kirchlichen Archiven im In- und Ausland. Sie zeigen die Menschen der Südsee und ihr Land: Deutsch-Neuguinea (´´Kaiser-Wilhelmsland´´), den Bismarckarchipel einschließlich der nördlichen Salomonen, die Marshallinseln, Nauru, die Karolinen, Palau, die Marianen und Samoa. Und sie zeigen das Leben der einheimischen Bevölkerung und der Europäer: Häuptlinge und Plantagenarbeiter, Krieger und Hausdiener, Händler und Ärzte, Missionare und Schwestern, Kolonialbeamte und einheimische Polizisten, Kapitäne und ihre Schiffe - kurz: den kolonialen Alltag in der Südsee, von der Zeit kurz vor dem Beginn der deutschen Herrschaft bis zu deren völkerrechtlichem Ende nach dem Ersten Weltkrieg. Das Buch ist eine wahre Fundgrube für alle, die sich mit der Südsee, mit ihren Kulturen, mit ihrer kolonialen Vergangenheit oder mit den Deutschen in der Südsee beschäftigen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Hermann von Pückler-Muskau
€ 9.95 *
ggf. zzgl. Versand

Wer sich mit Pückler näher befasst, stößt auf einen vielfältigen, interessanten Charakter. Er war einer der letzten echten Kavaliere seiner Zeit, auch wenn er mehr Frauen verführt haben soll als Giacomo Casanova. Dies aber mit so viel Charme und Takt, das ihm viele der Frauen in Freundschaft zugetan blieben. Vor dem Hintergrund der sein Leben bestimmenden großen Leidenschaften als Frauenliebhaber, als abenteuerlustiger Weltreisender und als anerkannter Gestalter der Parks von Branitz und Bad Muskau wird der ´´tolle´´ Fürst in diesem inhaltsreichen Band wieder lebendig. Historische und aktuelle Fotos von Pücklers Wirkungsstätten und zahlreiche Zitate zur Le-bens- und Gartenkunst runden das bewegte Lebensbild ab.

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 5, 2018
Zum Angebot
Die deutsche Kolonie Togo 1884-1914
€ 35.00 *
ggf. zzgl. Versand

Togo war die kleinste deutsche Kolonie in Afrika und galt den Deutschen als ´´Musterkolonie´´, da sie Gewinn erwirtschaftete und in ihr ´´Ruhe und Ordnung´´ herrschten. Das war das Resultat einer Vielzahl von militärischen Strafexpeditionen, der alltäglichen Anwendung der Prügelstrafe und der Einsetzung neuer Herrschaftsschichten. Peter Sebald, der seit mehr als 50 Jahren die Geschichte dieses westafrikanischen Landes erforscht, liefert in seinem Buch einen komprimierten Überblick über die gesamte deutsche Kolonialära Togos, von der ersten Flaggenhissung im Jahr 1884 bis zur Aufgabe nach drei Wochen des Weltkrieges im August 1914. Dabei werden die zentralen Lebens- und Herrschaftsbereiche der rassistischen Kolonialgesellschaft in Togo vorgestellt, von der Verwaltung über Wirtschaft und Bildung bis zum Missionswesen. Ergänzt wird diese Darstellung durch zahlreiche, teils bislang unveröffentlichte Fotos.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Der letzte Tanz
€ 14.99 *
ggf. zzgl. Versand

Der Untergang des russischen Adels nach der russischen Revolution 1917 - eine Tragödie um Terror und Tod in einer entfesselten Welt. Erstmals erzählt der renommierte Historiker Douglas Smith die ganze Geschichte. 1917 wird die russische Aristokratie im Mahlstrom der Oktoberrevolution der Bolschwisten vernichtet. Douglas Smith beschreibt die berührenden Schicksale und menschlichen Dramen, die sich dahinter verbergen. Er erzählt von nächtlichen Fluchten adliger Gutsherren, aber auch ihrer Diener, von plündernden Bauern und brennenden Herrenhäusern. Im Mittelpunkt stehen zwei der mächtigsten Adelsfamilien des Zarenreiches, die Scheremetews und die Golizyns, deren Mitglieder ermordet wurden, in sibirischen Lagern hungerten oder ins Exil gingen. Das brutale Ende einer glanzvollen Epoche Russlands und der Untergang einer prachtvollen Welt im Gefolge der Revolution - packend erzählt, mit zahlreichen historischen Fotos von Menschen und Ereignissen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Kaiser Franz Joseph I. (1830-1916)
€ 24.95 *
ggf. zzgl. Versand

Über Kaiser Franz Joseph I. und seine Zeit ist schon viel geschrieben worden - über seine Politik, seine Familie, seine Schicksalsschläge, was er hätte bewirken können oder was er verabsäumt hat. Die Geschichte seiner Donaumonarchie füllt nicht nur Bibliotheksregale, sie begegnet uns auch heute noch auf Schritt und Tritt, sei es in Gebäuden, Straßenverläufen (Ringstraße) oder Denkmälern, in der Musik und Kunst, oder - banaler - auf den Speisekarten der Restaurants in halb Mitteleuropa. Aus Anlass des bevorstehenden 100. Todestages des Monarchen haben Michael Göbl und Irmgard Pangerl einen Bildband zusammengestellt, in dem in chronologischer Abfolge weitgehend unbekannte und unveröffentlichte Bilder, Fotos und Dokumente seines Lebens, aber auch seiner Politik, seiner Reisen oder seiner wissenschaftlichen und künstlerischen Gunsterweise gezeigt werden. Alle Fäden der Herrschaft liefen in der Habsburgermonarchie in Wien zusammen und wurden und werden im Haus-, Hof- und Staatsarchiv für die Nachwelt aufbewahrt. Dieses Gedächtnis der Macht und sein nahezu unerschöpflicher Fundus dienten dem Buch als Hauptquelle. Michael Göbl und Irmgard Pangerl haben zu den ausgewählten Bildern kurze Texte sowie eine Zeittafel verfasst. Das Ergebnis ist eine faszinierende Bilderreise durch das Leben Kaiser Franz Josephs I. mit vielerlei neuen und bisher wenig beachteten Informationen über den Staatsmann und Privatmann Franz Joseph.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot