Angebote zu "Offizier" (20 Treffer)

altes Foto Offizier u. elegante Dame mit Hut, 1917
5,90 € *
zzgl. 0,90 € Versand

Altersbedingt etwas verblichenes, sonst gut erhaltenes Originalfoto aus der Zeit um 1917. Aufgenommen in Bad Nauheim vor dem Musikpavillon. Die Farben auf dem Artikelfoto können etwas vom Original abweichen. Bitte beachten Antike Originale weisen durch ihr Alter Gebrauchsspuren auf. Diese Zeichen der Zeit stellen keine Mängel dar. Beim Kauf mehrerer Postkarten biete ich selbstverständlich Kombiversand an. Die Versandkosten richten sich dann nach Gewicht und Volumen bzw.GrößeAbmessungen der Artikel.

Anbieter: DaWanda - Vintage
Stand: 17.07.2018
Zum Angebot
Lot original Fotos WWI 1. Wk Offiziere? Portraits
33,13 € *
zzgl. 5,70 € Versand

Lot original Fotos WWI 1. Wk Offiziere? Portraits Schulterstück H Militär Zustand siehe Bilder Wir versteigern den Fotonachlass eines preußischen Offiziers. Angebotsumfang siehe Bilder

Anbieter: DaWanda - Vintage
Stand: 17.07.2018
Zum Angebot
Lot Fotos WWI Gruppenbild schulklasse verschiedene
33,13 € *
zzgl. 5,70 € Versand

Lot Fotos WWI Gruppenbild schulklasse verschiedene Jahrgänge Zustand siehe Bilder Wir versteigern den Fotonachlass eines preußischen Offiziers. Angebotsumfang siehe Bilder

Anbieter: DaWanda - Vintage
Stand: 17.07.2018
Zum Angebot
Lot Fotos WWI Gasthaus auf der Wart gruppenbild sc
33,13 € *
zzgl. 5,70 € Versand

Lot Fotos WWI Gasthaus auf der Wart gruppenbild schule oder uni Bamberg coburg ? Zustand siehe Bilder Wir versteigern den Fotonachlass eines preußischen Offiziers. Angebotsumfang siehe Bilder

Anbieter: DaWanda - Vintage
Stand: 17.07.2018
Zum Angebot
Lot Fotos WWI junge mädchen schule Gruppenbild jug
33,13 € *
zzgl. 5,70 € Versand

Lot Fotos WWI junge mädchen schule Gruppenbild jugendstil musikgruppen bamberg Zustand siehe Bilder Wir versteigern den Fotonachlass eines preußischen Offiziers. Angebotsumfang siehe Bilder

Anbieter: DaWanda - Vintage
Stand: 17.07.2018
Zum Angebot
Bergfried
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Österreich, Anfang der 1980er Jahre: Der Italiener Salvatore quartiert sich für zwei Wochen im einzigen Gasthof eines kleinen Bergdorfes ein. Dem Fremden begegnen die Dorfbewohner mit Misstrauen. Ihnen gefällt nicht, dass er überall Fotos und Notizen macht. Doch Salvatore hat einen guten Grund, im Dorf zu sein: Als kleiner Junge wurde er Zeuge, wie seine gesamte Familie Opfer eines Nazi-Massakers wurde. Jahrzehnte später sucht er nun nach dem ehemaligen SS-Mann, der 1944 in seinem Heimatdorf in der Toskana seine Mutter, Geschwister und Großeltern ermordet hat.

Anbieter: Maxdome
Stand: 03.04.2018
Zum Angebot
Vergessene Sieger
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Zwischen 1991 und 1994 zog die damalige russische Besatzungsmacht mehr als 500.000 Menschen samt Material aus dem Gebiet der frühren DDR ab. Am 25. Juni 1994 wurden sie mit einer Militärparade in Berlin offiziell verabschiedet. Joachim Liebe hat den Abzug mit seiner Kamera festgehalten. Er war in den Kasernen und porträtierte Soldaten und Offiziere, und er dokumentierte Jahre später, was von der Roten Armee geblieben ist - leer stehende Gebäude, verwitternde Propagandaplakate, aber auch bis heute gepflegte und besuchte Grabmale auf den Militärfriedhöfen. Mit seinen Fotografien ´´von symbolischer Bedeutung und Anmutung´´ (T. O. Immisch) hält er ein Stück Zeitgeschichte fest und gibt so den ´´vergessenen Siegern´´ über den Nationalsozialismus ein Gesicht, das überdauern kann. Mit Beiträgen von Gunther Butzmann (Leiter der kommunalen Friedhöfe in der Landeshauptstadt Potsdam), T.O. Immisch (Kurator für Photographie an der Staatlichen Galerie Moritzburg in Halle), Dr. Jörg Morré (Direktor des Deutsch-Russischen Museums Berlin-Karlshorst) und von Friedrich Schorlemmer (Theologe und DDR-Bürgerrechtler).

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.07.2018
Zum Angebot
Deutsche Fallschirmjäger im Zweiten Weltkrieg
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Absetzten einer Armee aus der Luft war ein Novum in der Kriegsgeschichte. Namen wie Eben Emael, Rotterdam, Norwegen, Kreta, El Alamein, Tunis, Sizilien, Normandie, Bretagne, und nicht zu vergessen, Monte Cassino, der Einsatz der ´´Brandenburger´´-Fallschirmjäger in Jugoslawien oder die Ardennenoffensive sind mit der Geschichte der deutschen Fallschirmjäger eng verbunden. In der Gluthitze Afrikas standen deutsche Fallschirmjäger ebenso im Einsatz wie in den Eiswüsten Russlands. In Wort und Bild erzählt Volkmar Kühn die Geschichte der deutschen Fallschirmtruppe von ihren Anfängen im Jahr 1935 bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges 1945. Dieses Werk bezeugt den Opfergang dieser Elitetruppe anhand von Kriegstagebüchern der Verbände, Tagebüchern von deren Führern und Hunderte von Berichten von Fallschirmjägern aller Dienstgrade - vom Fallschirmschützen bis zum Oberbefehlshaber der deutschen Fallschirmtruppe. In den Kapiteln spiegeln sich die oft kampfentscheidenden Taten tapferer Offiziere, Unteroffiziere und Mannschaften wider. Packende Kampfberichte und über 370 Fotos und Lagekarten machen dieses Werk zu einem Standardwerk über die deutsche Fallschirmtruppe.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.07.2018
Zum Angebot
Die 12. SS-Panzerdivision HJ
10,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Eindringlich berichtet Herbert Walther, der selbst Offizier in dieser Panzerdivision war, in diesem Buch über die Kämpfe und die Männer dieser Division, natürlich aber auch über die unerbittliche Ausbildung in den damaligen Wehrertüchtigungslagern. Eine harte Zeit für die blutjungen SS-Männer, die schon wenig später an der Invasionsfront zum Einsatz kamen. Die Kämpfe der 12. SS-Panzerdivision gegen die alliierten Invasionstruppen sind durch Hunderte von packenden Aufnahmen dokumentiert und geben einen Eindruck von der Erbitterung, mit der auf beiden Seiten gekämpft wurde. Die damaligen Kriegsgegner sprechen noch heute mit Bewunderung von der Standhaftigkeit dieser jungen Truppe, die ihr Ende schließlich im Mai 1945 in Österreich fand. Dieser eindrucksvolle Bildband ist gleichzeitig ein kriegsgeschichtliches Dokument über den Kampf an der Invasionsfront, denn durch die weitgehend unbekannten Fotos wird das Besondere dieses verbissenen Ringens um Caen, um die vielen Dörfer und Städte in der Normandie überschaubar gemacht.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.07.2018
Zum Angebot
Auf den Spuren der Dekabristen
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Am 14. (26.) Dezember 1825 findet ein Putschversuch adliger Offiziere auf dem Senatsplatz in St. Petersburg statt. Sie setzen sich für die Beendigung der Selbstherrschaft des Zaren, für eine Verfassung und für die Befreiung der leibeigenen Bauern ein. 121 ´Staatsverbrecher´ werden vor das Oberste Kriminalgericht gestellt. Fünf von ihnen gehängt. Warum scheitern diese russischen Aristokraten, die sich als Teil der postnapoleonischen europäischen Freiheitsbewegung verstehen? Welche Rolle spielen die elf Frauen, drei von ihnen Französinnen, die ihnen in die sibirische Verbannung folgen? Wenn der Aufstand Erfolg gehabt hätte, wäre die Geschichte Russlands anders verlaufen. Trotz ihrer Niederlage gewinnen die sogenannten ´Dekabristen´ ein hohes Ansehen und werden noch heute in Russland geachtet. Das Buch widmet sich diesen ´Ikonen der russischen Geschichte´ bevorzugt anhand zeitgenössischer Quellen. Facettenreich, informativ und mit weitem Blickwinkel vermittelt es fundierte Geschichtskenntnisse aus einer bewegenden Epoche, in der das Zarenreich eng mit Westeuropa verknüpft war. Wer Russland besser verstehen will, sollte dieses Buch lesen. Mit zahlreichen zeitgenössischen Abbildungen und ergänzenden Fotos, die der Autor Jost Meyen auf seinen Reisen vor Ort gemacht hat.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.07.2018
Zum Angebot