Angebote zu "Raucht" (5 Treffer)

Die Schöne und das Biest 2 - Liebe in der Neuzeit
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der 28-jährige Journalistik-Student Ben Banks raucht Gras und entzieht sich, wenn möglich, jeglicher Verantwortung. Nachdem er ein paar Kredite aufnehmen musste, um sein Studium schließlich doch noch erfolgreich abschließen zu können, stößt er während seiner Nebentätigkeit bei einer Telefon-Hotline auf eine lokale Verschwörung. Doch darum geht es eigentlich gar nicht. Bens eigentliche Geschichte dreht sich nämlich um Amy. Die hübsche junge Frau arbeitet in einer Cafeteria, die Ben jeden Morgen besucht. Als Ben eines Tages im Internet auf erotische Bilder von Amy stößt, vermasselt er ihre nächste Begegnung ganz gewaltig.

Anbieter: Maxdome
Stand: 03.04.2018
Zum Angebot
Schneemann Weihnachtsfiguren Weihnachtsdeko
16,90 € *
zzgl. 5,99 € Versand

Artikel-Nr. 1740.17.11 - Keramikschneemann Balduin Höhe ca. 18 cm Balduin ist - wie fast alle Schneemänner - ein sehr freundliches Kerlchen. Außerdem läßt er es ein wenig gemütlich angehen und raucht erstmal sein Pfeifchen. Die Farbwiedergabe auf den Fotos ist ganz okay die Glasuren sind sämtlichst glänzend. Das Glasieren dieses Schneemannes hat ziemlich viel Zeit gekostet, und jetzt steht er bei mir im Regal meines Lagerraumes und wartet sehnsüchtig auf ein neues Zuhause. Vielleicht hat er ja Glück. Balduin ist wetterfest, muß bei Frost aber an einem frostfreien Platz sein, ist also in unseren Breiten nur etwas für den Innenbereich. Herstellungsart Handarbeit Keramik gegossen, ausgeformt, zusammengebaut, getrocknet, verputzt, gebrannt glasiert, nochmal gebrannt Material Gießton Uunterglasuren, Glasuren 1. Brand bei 1.060 Grad C. 2. Brand bei 1.035 Grad C. Stichworte Anlässe Feste - Weihnachten - Weiteres - Weihnachtsfiguren - Weihnachtsfigur - Weihnachtsdeko - Weihnachtsdekoration - Weihnachts-Dekoration - Geburtstag - Geburtstagsgeschenke - Geburtstagsgeschenk - Nikolaustag - Nikolaustagsgeschenke - Nikolaustagsgeschenk -Geschenk - Geschenke - Winter - Jahreszeitentisch - Winterdekoration - Winterdeko - Winter-Dekoration - Winter-Deko - winterliche - winterlichen - weihnachtliche - weihnachtlichen - Weihnachtsfest - Weihnachtszeit - Winterzeit - glasierten und gebrannten - glasiert und gebrannt - getöpferten - getöpfert - Landhaus - Landlust - Landleben - ländliche - Advent - Adventszeit - Adventsdekoration - Advents-Dekoration - Adventsdeko - Advents-Deko - Schneemann - Schneemänner - Keramikschneemann - Keramik-Schneemann - Ton - Tonschneemann - Ton-Schneemann - Tonfigur - Tonfiguren - niedlichen - niedlich - mit Besen - mit Pfeife - rauchend - rauchenden - Weihnachtsgeschenke - Keramikfiguren - Keramikfigur -

Anbieter: DaWanda - Anlässe...
Stand: 27.03.2018
Zum Angebot
Syrien. Ein Land ohne Krieg
45,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Syrien ist ein reiches Land. Historisch, kulturell, menschlich. Stets war es ein Scharnier zwischen Orient und Okzident, eine Durchgangsregion für den Fernhandel an der Weihrauch- und Seidenstraße. Zahlreiche Völker und Religionen haben ihre Spuren hinterlassen und das Gebiet zu einem der schönsten, bedeutendsten Kulturräume der Welt gemacht. Dieser Band lenkt unseren Blick auf das Land und seine Menschen. Mit rund 200 ausdrucksstarken Fotos von Lutz Jäkel, die in den Jahren vor Ausbruch des Krieges entstanden. Herausgegeben von der deutsch-syrischen Bestsellerautorin Lamya Kaddor, mit Beiträgen namhafter syrischer, deutsch-syrischer und deutscher Autoren, die ihre Gedanken an ihre Heimat, an das Land ihrer Eltern und ihrer Reisen festhalten. Eindrucksvoll dokumentiert der Band den Alltag vor 2011, zeigt, wie man in Syrien lacht und einkauft, arbeitet und isst, betet, raucht, diskutiert, feiert. Ein gleichermaßen persönliches wie breites Bild - und ein Brückenschlag voller Hoffnung und Empathie.

Anbieter: buecher.de
Stand: 21.06.2018
Zum Angebot
Das Museum der zerbrochenen Beziehungen
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Olinka und Drazen waren mal ein Paar. Irgendwann waren sie es aber nicht mehr. Zum Liebeskummer gesellte sich bei ihnen eine unangenehme Frage: Wer kriegt was? Es gab Sachen, die eine Art Souvenir ihrer Beziehung waren, und da wurde es schwierig. Man will ja nichts im Regal haben, das einen jeden Tag an das Scheitern erinnert. Wegschmeißen? Geht nicht. Behalten? Würde das nicht immer wieder wehtun? Die beiden fanden eine Lösung: Sie machten ein Museum auf. Das Museum of Broken Relationships in Zagreb ist inzwischen weltbekannt. Mittlerweile zeigt es auch in einer Wanderausstellung rund um den Globus und einer Filiale in Los Angeles Relikte vergangenen Glücks und erzählt die dazugehörigen Geschichten. Unter den Exponaten sind keine getrockneten Rosen, kaum Briefe. Kein Ring. Was von einer Beziehung übrig blieb, ist beispielsweise ein türkisblauer Aschenbecher voller Zigarettenstummel. Dazu schreibt die Person aus Köln, die ihn abgegeben hat: ´´Häufig wurde ich nachts wach und er lag nicht neben mir. Mein Ex-Freund fand oft keinen Schlaf, saß er stundenlang im Dunkeln auf dem Balkon, hörte Musik und rauchte. Nach unserer Trennung habe ich es nie geschafft, den Aschenbecher ein letztes Mal zu leeren, geschweige denn, ihn vom Balkon zu verbannen. Ich rauche nicht.´´ Die Geschichten zu den Exponaten liest man mit dem Gefühl, heimlich in fremden Tagebüchern zu blättern, doch man spürt, wie sich Neugier in Mitgefühl verwandelt. - Ein Geschenkbuch und Coffee-Table-Book der nie dagewesenen Art, mit vierfarbigen Fotos und ganz viel Herz.

Anbieter: buecher.de
Stand: 21.06.2018
Zum Angebot
Berlin - Kabul - Kathmandu
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Sommer 1974 reiste eine 19-jährige Studentin aus Berlin durch die Türkei, Iran, Afghanistan, Pakistan und Indien bis nach Nepal und zurück. Ein VW-Bus war zehn Wochen lang die fahrende Wohnstätte für drei Frauen und zwei Männer. Ihr authentisches und ehrliches Tagebuch vermittelt das Lebensgefühl der ´´wilden Siebziger Jahre´´. Sie nannten sich Hippies, Freaks, Gammler, rauchten Haschisch und badeten auch in Afghanistan nackt in Flüssen und Seen. Das unzensierte und ergänzte Tagebuch hält die Erlebnisse, Beobachtungen und Gedanken des Hippiemädchens auf ihrer abenteuerlichen Reise fest. Eine Reise, die viele junge Menschen in dieser Zeit auf ähnliche Weise gemacht haben oder gerne erlebt hätten. Kabul und Kathmandu waren die Sehnsuchtsorte dieser Generation. Die jungen Abenteurer und Aussteiger trafen sich mit ihren VW-Bussen auf dem Hippie-Trail, der sie bis nach Nepal führte. Eine Reise ohne Internet und Mobilfunk ist heute nicht mehr vorstellbar und diese Fahrt durch die islamischen Länder ist seit 1978 nicht mehr möglich. Der Höhepunkt der Reise ist Afghanistan mit seinen gastfreundlichen Menschen, den beeindruckenden Landschaften des Hindukusch und den riesigen Buddha-Statuen von Bamiyan. Diese wurden 2001 von den Taliban ausgelöscht. Das Buch enthält einen Anhang zur Geschichte Afghanistans, das seit 1979 in einem endlosen Krieg zerrieben wird. 272 Seiten, 33 Farbfotos, 55 schwarz/weiß-Fotos und 2 gezeichnete Karten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 21.06.2018
Zum Angebot