Angebote zu "Nostalgie" (382 Treffer)

Kategorien

Shops

Straßenbahn in Österreich
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Vom Schienengiganten Wien bis zum Einlinienbetrieb Gmunden stellt dieser Band die Geschichte und Gegenwart des Straßenbahnlands Österreich in seiner ganzen Vielfalt vor. Netzpläne zeigen verschiedene Ausbauzustände und auch eingestellte Betriebe werden vorgestellt. Streckenpläne, umfangreiches Datenmaterial zu den eingesetzten Fahrzeugen und authentische Fotos begeistern jeden Nahverkehrsfan. Nostalgie und spannende Gegenwart begegnen sich hier!

Anbieter: Dodax
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Unser Familienalbum
15,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Blick ins Familienalbum ist eine Reise in die Vergangenheit. Viele Fotos lassen uns seufzen: Das waren noch Zeiten! Auch wenn bei Licht betrachtet nicht alles besser war - wir fühlen das Glück von damals, wir sehnen uns nach vergangenen Tagen und amüsieren uns über Hosen und Haarschnitte.Teilen Sie mit uns die Freude an der Nostalgie, die kein Handyfoto zu erzeugen vermag. Und vor allem: Schauen Sie mal wieder in Ihr eigenes Familienalbum. Gute Zeitreise!

Anbieter: Dodax AT
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Unser Familienalbum
7,94 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Blick ins Familienalbum ist eine Reise in die Vergangenheit. Viele Fotos lassen uns seufzen: Das waren noch Zeiten! Auch wenn bei Licht betrachtet nicht alles besser war - wir fühlen das Glück von damals, wir sehnen uns nach vergangenen Tagen und amüsieren uns über Hosen und Haarschnitte.Teilen Sie mit uns die Freude an der Nostalgie, die kein Handyfoto zu erzeugen vermag. Und vor allem: Schauen Sie mal wieder in Ihr eigenes Familienalbum. Gute Zeitreise!

Anbieter: Dodax
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Das Bader-Reserl
11,09 € *
ggf. zzgl. Versand

Es ist nicht meine Absicht, den in teils bitterer, aber auch verklärender Nostalgie schwelgenden Büchern vom Leben auf dem Lande in vergangenen Jahrzehnten ein weiteres hinzuzufügen. Viel mehr ist mir daran gelegen, das ungewöhnliche Leben einer Frau an der Seite eines ungewöhnlichen Mannes zum Teil aus deren eigenen Aufzeichnungen, zum Teil aus Gesprächen und vor allem aus den Erfahrungen als Sohn von Therese (Bader-Reserl) und Hermann Höcherl zu skizieren.Leinen, 52 Seiten, schw.-w. Fotos

Anbieter: Dodax
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Dunkel ist des Heimwehs Farbe
22,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Es waren weder Nostalgie noch Ressentiments, die Werner Gille verspürte, als er mehr als 60 Jahre nach der Flucht aus Schlesien den Mut fand, noch einmal die Stätten seiner Kindheit und Jugend zu besuchen. Dabei hatte er mittlerweile fast die ganze Welt gesehen, immer bereit, Neues zu erfahren, mit einem vorurteilsfrei offenen Blick für fremde Kulturen. Doch diese Reisen sollten helfen, einen Schmerz zu heilen, der unterschwellig stets spürbar gewesen war. Und der Versuch gelang, nicht zuletzt durch die versöhnlichen Begegnungen mit polnischen Bürgern. Tagebücher, Briefe und Fotos brachten beim Autor viele Erinnerungen zurück, ließen die Stimmung einer längst vergangenen Zeit wieder lebendig werden. Verbunden mit den Erlebnissen der Wiederbegegnung entstand der literarische Lebensbericht eines Zeitzeugen, der auch jüngeren Generationen das Gefühl eines Verlustes vermittelt, ohne dabei im ewig Gestrigen zu verhaften. Seine Aussagen sind auch für unsere Zeit universell gültig.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Metropolitana
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

"Die Poesie von Anca Mizumschi ist eine Lyrik der Ablehnung. Das Wort "Nein" erfährt in der Sammlung Poze cu zimti eine obsessive Wiederholung. Dieser Titel kann uns irreführen, denn wir könnten in diesen Versen den Ausdruck einer gewissen Nostalgie nach den "schönen, alten (banalen und in gewisser Weise mythisierten) Zeiten" sehen, in denen die Fotos, fast alle in Schwarz-Weiß, noch Zahnecken aufwiesen. Aber in der Sammlung findet sich keine Spur von Nostalgie. Man kann hingegen behaupten, dass die Ablehnung im Namen der Werte jener Zeit erfolgt. Vielleicht geht es um die starke Ablehnung des Reifungs-prozesses als Erniedrigung. Anca Mizumschi ist durstig nach Glück, nach jenem Glück, das sich während der Jugend in greifbarer Nähe befand, aber später, mit den Jahren, unerreichbar wurde. Vielleicht lehnt sie nicht das Leben ab, sondern alle brutalen Hindernisse ihres Lebensprojektes. In wenigen Büchern, die in der letzten Zeit in unserem Land erschienen, findet sich ein solcher Durst nach Glück."

Anbieter: Dodax AT
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Metropolitana
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

"Die Poesie von Anca Mizumschi ist eine Lyrik der Ablehnung. Das Wort "Nein" erfährt in der Sammlung Poze cu zimti eine obsessive Wiederholung. Dieser Titel kann uns irreführen, denn wir könnten in diesen Versen den Ausdruck einer gewissen Nostalgie nach den "schönen, alten (banalen und in gewisser Weise mythisierten) Zeiten" sehen, in denen die Fotos, fast alle in Schwarz-Weiß, noch Zahnecken aufwiesen. Aber in der Sammlung findet sich keine Spur von Nostalgie. Man kann hingegen behaupten, dass die Ablehnung im Namen der Werte jener Zeit erfolgt. Vielleicht geht es um die starke Ablehnung des Reifungs-prozesses als Erniedrigung. Anca Mizumschi ist durstig nach Glück, nach jenem Glück, das sich während der Jugend in greifbarer Nähe befand, aber später, mit den Jahren, unerreichbar wurde. Vielleicht lehnt sie nicht das Leben ab, sondern alle brutalen Hindernisse ihres Lebensprojektes. In wenigen Büchern, die in der letzten Zeit in unserem Land erschienen, findet sich ein solcher Durst nach Glück."

Anbieter: Dodax
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Das Bader-Reserl
11,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Es ist nicht meine Absicht, den in teils bitterer, aber auch verklärender Nostalgie schwelgenden Büchern vom Leben auf dem Lande in vergangenen Jahrzehnten ein weiteres hinzuzufügen. Viel mehr ist mir daran gelegen, das ungewöhnliche Leben einer Frau an der Seite eines ungewöhnlichen Mannes zum Teil aus deren eigenen Aufzeichnungen, zum Teil aus Gesprächen und vor allem aus den Erfahrungen als Sohn von Therese (Bader-Reserl) und Hermann Höcherl zu skizieren.Leinen, 52 Seiten, schw.-w. Fotos

Anbieter: Dodax AT
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Dunkel ist des Heimwehs Farbe
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Es waren weder Nostalgie noch Ressentiments, die Werner Gille verspürte, als er mehr als 60 Jahre nach der Flucht aus Schlesien den Mut fand, noch einmal die Stätten seiner Kindheit und Jugend zu besuchen. Dabei hatte er mittlerweile fast die ganze Welt gesehen, immer bereit, Neues zu erfahren, mit einem vorurteilsfrei offenen Blick für fremde Kulturen. Doch diese Reisen sollten helfen, einen Schmerz zu heilen, der unterschwellig stets spürbar gewesen war. Und der Versuch gelang, nicht zuletzt durch die versöhnlichen Begegnungen mit polnischen Bürgern. Tagebücher, Briefe und Fotos brachten beim Autor viele Erinnerungen zurück, ließen die Stimmung einer längst vergangenen Zeit wieder lebendig werden. Verbunden mit den Erlebnissen der Wiederbegegnung entstand der literarische Lebensbericht eines Zeitzeugen, der auch jüngeren Generationen das Gefühl eines Verlustes vermittelt, ohne dabei im ewig Gestrigen zu verhaften. Seine Aussagen sind auch für unsere Zeit universell gültig.

Anbieter: Dodax
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot