Angebote zu "Fräuleins" (8 Treffer)

Das Fräulein von Scuderi
€ 3.00 *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch zeichnet sich durch zeitgemäße Gestaltung, Bilder und Fotos, Info-Kästen, klare Textgliederung und beantwortete Verständnisfragen aus. Auserdem schreibt die Lektüre Worterklärungen in den Text. Der Wortlaut wird nur geringfügig modifiziert, als positive Wirkung wird der Lesefluss nicht gestört. Alle Interpretationsmöglichkeiten bleiben erhalten. Im Anhang werden die alte Textversion und die vorliegende Modernisierung am Beispiel einer umfangreichen Kernstelle einander gegenübergestellt.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Die wunderbare Welt von Fräulein Klein: Backzau...
€ 4.69 *
zzgl. € 3.99 Versand

Ein schön gedeckter Tisch, liebevolle Dekorationen und auf den Tellern die köstlichsten Backwerke: Diese Situation steht sinnbildlich für die wunderbare Welt von Fräulein Klein. Sie ist eine leidenschaftliche Bäckerin und ihre eigene Begeisterung ist für den Leser in jedem Rezept und in jedem Bild spürbar. Ob Kürbis-Cupcakes, ein Cake-Tiramisu im Glas, Macarons oder ein einfacher Kirschkuchen – die Kreationen in diesem Buch sind fantasievoll, raffiniert und lecker. Und da das Auge bekanntlich mitisst, legt Fräulein Klein großen Wert auf die richtige Präsentation. Mit einem außergewöhnlichen Blick fürs Detail arrangiert sie ihre selbstgebackenen Köstlichkeiten und verwandelt eine schlichte Kaffeetafel schnell zum Augenschmaus. Die traumhaften Fotos inspirieren zum Nachmachen, so dass man schon bald die eigenen Gäste mit den köstlichen Rezepten aus der wunderbaren Welt von Fräulein Klein verwöhnen möchte!

Anbieter: reBuy.de
Stand: Dec 11, 2018
Zum Angebot
Der große Heinz Erhardt
€ 14.99 *
ggf. zzgl. Versand

Diese Sonderausgabe zum 100. Geburtstag von Heinz Erhardt enthält das Beste aus seinem Gesamtwerk. Neben seinen bekanntesten Gedichten und Chansons (von ´´Fräulein Mabel´´, ´´Die Made´´ über ´´Ritter Fips´´ bis hin zum ´´Pechmariechen´´) finden Fans in diesem Band auch zahlreiche Fotos des Unterhaltungskünstlers.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Kitty Wells - Queen Of Country Music 1949-1958 ...
€ 79.95
Angebot
€ 71.95 *
ggf. zzgl. Versand

Die opulente Bear Family-Box enthält die kompletten Aufnahmen der ´Königin der Country Music´ aus den Jahren 1949 bis 1958 mit Kitty Wells ´ epochalen Hits wie It Wasn´t God Who Made Honky Tonk Angels , Release Me, Lonely Side Of Town , ( I´ll Always Be Your ) Fraulein, Makin´ Believe, Paying For The Back Street Affair und viele andere. Diese CD-Ausgabe unserer hochgelobten LP-Box wurde neu digital gemastert. Sie enthält mehr Songs und ein komplett überarbeitetes Buch, das jetzt Fotos aus Kitty Wells´ persönlichem Fundus enthält. (beachten Sie bitte auch JOHNNIE & JACK)

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: Dec 12, 2018
Zum Angebot
Unvergessene Schulzeit 1 und 2
€ 12.90 *
ggf. zzgl. Versand

Spickzettel und Nachsitzen, Streber und hitzefrei - wem fallen da nicht eigene Schulerinnerungen ein? Immer, wenn alte Schulfreunde sich treffen, werden die Geschichten von Paukern und Pennälern wieder lebendig. Mancher hat sie aufgeschrieben. Aus seinem reichen Fundus von solchen Zeitzeugen-Erinnerungen präsentiert der Zeitgut Verlag jetzt drei ungewöhnliche Taschenbücher mit spannenden und unterhaltsamen Schulgeschichten. ´´Unvergessene Schulzeit´´ 1, 2 und 3 umfasst die Zeiträume von 1914 bis 1962. 1924, mit sieben Jahren, ist die kleine Lieselotte zum ersten Mal verliebt - in ihren Vertretungslehrer Tristan Schuhleder, genannt ´´Trissi´´, weil er so viel lustiger ist als die strenge Klassenlehrerin in ihrem grauen Reformkleid. Erich Franze erzählt vom gefürchteten Oberlehrer Gerisch und dessen ´´Zepter´´, seinem Rohrstock, den der Lehrer trotz Abschaffung der Prügelstrafe weiter einsetzt. Ab 1933 weht ein anderer Wind in den Klassenstuben. Der Nationalsozialismus findet Eingang in die Lesefibeln der Erstklässler. Und die Schüler der 4. Klassen in Hannover rechnen in Mathematik aus, was ein Geisteskranker in zehn Jahren den Staat kostet. Gisela Schröder, 1933 in der ersten Klasse in Thüringen, kann gar nicht verstehen, warum der Lehrer ihre ´´Negerpuppe´´ abscheulich findet. Ursula Sonnemann schildert, wie einige ihrer Mitschüler auf einmal dem Unterricht für immer fernbleiben. Zu Hause fragt sie ihre Eltern ängstlich, ob auch sie Juden seien und bald fort müßten. Mit Kriegsbeginn werden viele Lehrer eingezogen, und als die Bomben fallen, ganze Schulen aufs Land verlegt. Die Jungen der höheren Klassen werden als Luftwaffenhelfer eingesetzt. Sie erhalten das Notabitur. Zuletzt werden sogar die 15- bis 16jährigen gemustert. Beim Neubeginn 1945 liegen viele Schulen in Schutt und Asche, die Klassen sind überfüllt, unter ihnen viele Flüchtlingskinder. Die Lehrerin Ingeborg Blank erzählt: ´´Vor mir saßen 34 Jungen einer 5. Klasse. Die meist unterernährten Körperchen steckten in ärmlicher, notdürftiger Kleidung. Es fehlte am Notwendigsten: Hefte, Schreibgeräte, Lehrbücher, es gab weder Anschauungsmaterial noch Lehrpläne.´´ In den Großstädten sorgen die Allierten für die Schulspeisung - oft die erste Mahlzeit am Tag. Lebertran und Entlausungsaktionen gehören zum Schulalltag. Und im Winter müssen die Kinder etwas Brennbares zur Schule mitbringen. ´´Ordnung muss sein´´, heißt es in den 50er und 60er Jahren in Ost und West. In den Schulen der DDR nimmt der Druck zu, in die Pionierorganisation oder die FDJ einzutreten. Wer opponiert, muss mit Rauswurf aus der Schule rechnen. ´´Lehrer sind anders, Schüler auch´´ - in diesem Beitrag geht es nicht nur um Marotten und Vorlieben von Lehrern mit so treffenden Namen wie Fräulein Sanftenschneider oder Mathelehrer Ungnade, sondern auch um freche und einfallsreiche Schüler. Fotos und Dokumente der Zeitzeugen machen die Erinnerungen authentisch und lebendig. Mit dem Doppelband werden Schul-Erinnerungen zum unterhaltsamen Spiegel der Zeitgeschichte.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Sagenbuch des Werragrundes. Von Salzungen - Bre...
€ 9.80 *
ggf. zzgl. Versand

48 Seiten mit 19 Fotos und Abbildungen. Wortgetreue Transkription des Originaltextes: ´´Der Sagenkreis des Werragrundes´´ aus ´´Der Sagenschatz und die Sagenkreise des Thüringerlandes´´ Vierter Theil, Ausgabe Meiningen und Hildburghausen, 1838. Verlag der Kesselringschen Hofbuchhandlung Sagen: 1. Das Kroatenglöckchen. 12 2. Metzels und der Klausbrunne. 13 3. Der Stadt Wasungen Ursprung und Name. 15 4. Die Wasunger Streiche. 16 5. Der Galgen. 18 6. Der Ertrunkene. 19 7. Die Eselseier. 20 8. Wasunger Jagdglück. 22 9. Der Heubaum. 23 10. Die Pantoffeln. 24 11. Die Katze frißt Alles. 25 12. Sie Schwallunger Teiche. 26 13. Reiter ohne Kopf hört beten. 26 14. Die ungetreue Brücke. 27 15. Jägerzauber. 27 16. Der Jungfernstein. 29 17. Der Mönch und die Nonne. 30 18. Der winkende Feuermann. 31 19. Der Stein vom Himmel. 32 20. Der vergrabene Kobold 34 21. Sybillenweissagung. 36 22. Der Scheerstieg und der feurige Mann. 37 23. Die Jungfrau des Frankensteins. 38 24. Wer weiß, obs wahr ist? 40 25. Der Stadt Salzungen Ursprung und Name. 41 26. Die unüberwindliche Schnepfenburg. 41 26. Die unüberwindliche Schnepfenburg. 42 28. Die Teufelskutte. 44 29. Da Fräulein aus dem versunkenen Schloß. 44 30. Die Fräulein in der Kutsche. 46 Aus dem Vorwort: Das Werrthal bietet seiner ganzen Ausdehnung nach, vornehmlich aber, soweit es der nächstfolgende Sagenkreis umfaßt, von Meiningen bis Salzungen, nur 7 Stunden Weges, eine Menge landschaftlicher Reize im angenehmsten Wechsel, und eine fast ununterbrochne Kette geschichtlich interessanter Punkte, dar, darunter nur allein 7 Burgen und Burgstätten, 4 Stätten ehemaliger Klöster mit zum Theil noch vorhanden Gebäuden enthalten sind, die sämmtlich ihren Ursprung aus einer sehr frühen Zeit darbirten. Doch soll dieser heimathlichen Gegend hier kein Panegyrikus gehalten werden, vielleicht daß mancher Reisende sie mit doppelter Theilnahme anblickt, wenn sich der schöne jetzt vorliegende Plan, mitten durch sie hin die rasche Pulsader lebhaften Völkerverkehrs, eine Eisenbahn zu führen, günstig und erfreulich verwirklicht. - Im Vorwort zum 2ten Theil dieses Werkes, S. XXI, wie in der dem 3ten Theil vorgedruckten Abhandlung, S. 22, habe ich eine Grundzug des deutschen Volkscharakters nur flüchtig berührend erwähnt, die Neckelust; jetzt sehe ich mich an einem Gebiete angelangen, wo ich derselben vorzugsweise gedenken muß, um nicht mißverstanden oder mißgedeutet zu werden. Ich habe von den sogenannten Wasunger Streichen zu reden. Fast in jedem deutschen Lande und Ländchen giebt es eine Stadt oder ein Städtchen, auf das sich fort und fort die Witzfunken nachbarlicher Spottlust entladen, dem alle ersinnlichen Schwaben- und Lalenstreiche aufgebürdet und zugeschrieben werden, und sie müssen es eben leiden; kein Zauberer und keine Formel hebt den, übrigens harmlosen und unschädlichen Bann des Lächerlichen auf und nimmt diesen von ihnen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Lotte Lenya - Lenya (11-CD)
€ 219.95
Angebot
€ 111.95 *
ggf. zzgl. Versand

11-CD/1-Picture Disc, Box (LP-Format) mit 252-seitigem gebundenem Buch, 243 Einzeltitel. Spieldauer ca. 762 Minuten. Lotte Lenya - als unerreichte Protagonistin des Weill/Brechtschen Songstils eroberte sie Ende der zwanziger Jahre die Berliner Theaterszene mit ihren Auftritten in der ´Dreigroschenoper´ und in ´Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny´. Damals war sie gerade dreissig Jahre alt. Lotte Lenya - später in den USA am Broadway gleichermaßen gefeiert beim Durchbruch der ´Threepenny Opera´ nunmehr auch im angloamerikanischen Sprachraum (ab 1954 - mit einer Rekordserie von 2.611 Vorstellungen) und als Fräulein Schneider in Kander/Ebbs Musical-Welthit ´Cabaret´ (ab November 1966 – 1.165 Vorstellungen). Lotte Lenya - in den Jahren 1955 bis 1960 entstanden unter ihrer Mitwirkung und künstlerische Aufsicht bei Philips in Hamburg-Harburg bis heute modellhafte Platten-Gesamteinspielungen der wichtigsten Werke des Teams Kurt Weill / Bertolt Brecht : ´Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny´, ´Die sieben Todsünden´, ´Die Dreigroschenoper´ und ´Happy End´. Bear Family Records ehrt die legendäre Schauspielerin und Sängerin mit einer aufwendigen Edition. Die CDs - begleitet durch eine erstmals vorgelegte vollständige Lenya-Diskographie von Rainer E. Lotz und Richard Weize - präsentieren komplett die kommerziellen Platteneinspielungen von der ersten Orchestrola-Schelllackplatte aus dem Jahre 1929 bis zu einer 45er von Metromedia 1970. Neben den Klassikern gibt es dabei zahlreiche interessante Wiederentdeckungen (so ´Invitation to German Poetry´ aus dem Jahre 1958: Lenya liest deutsche Lyrik vom Mittelalter bis zum 20. Jahrhundert und auch eine Premiere: den 1957 für das Album ´American Theatre Songs Of Kurt Weill´ aufgenommenen, damals nicht verwendeten Track Song Of Ruth aus Weill / Werfels Bibeldrama The Eternal Road . Dazu kommt erstmals auf Tonträger bislang unveröffentlichtes Material aus dem Nachlass: Rundfunk- und Fernsehauftritte Lenyas, der Mitschnitt eines ihrer legendären Carnegie-Hall-Konzerte, Brechts ´Kinderkreuzzug´ in einer bewegenden Lesung sowie drei Schelllackplatten, die 1943 für das Office Of War Information in Washington entstanden - mit operativen antifaschistischen Liedern von Weill und Dessau nach Texten von Brecht und Mehring , für Kurzwellensendungen der Voice of America, die in Richtung Deutschland gesendet wurden. Das reich illustrierte 252-Seiten Buch enthält neben biographischer Chronik ein Rollenverzeichnis sowie Interviews mit verschiedenen Zeitzeugen und Lenya Mitarbeitern (darunter der Produzent der Philips-Aufnahmen von 1955-1960, Hans-Gerhard Lichthorn , und Columbia Produzent George Avakian ) ein umfangreiches und detailliertes biographisches Essay des Spezialisten Jürgen Schebera (zu den Jahren bis 1935) und David Farneth (die USA-Jahre 1935-1981), das Lenyas Wirken und ihre Bedeutung für das europäische und amerikanische Theater lebendig werden lässt. Hunderte von Fotos und Dokumenten, darunter zahlreiche Neuentdeckungen und Erstveröffentlichungen, begleiten den Text und laden zu einem auch optischen Rundgang durch das außergewöhnliche Leben der Lotte Lenya ein. Eine vollständige Lenya-Diskographie von Rainer E. Lotz und Richard Weize ist ebenfalls enthalten. Ein Muss für alle Weill und Brecht-Fans, darüber hinaus für alle am Theater Interessierten.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Sagenbuch des Kyffhäuser und der Goldenen Aue
€ 12.80 *
ggf. zzgl. Versand

17 farbige und 6 s/w Fotos, sowie 5 Zeichnungen. 2. Reprintauflage 2011 Wortgetreue Transkription des Originaltextes: ´´Sagenkreis des Kiffhäusers und der Güldenen Aue´´ aus ´´Der Sagenschatz und die Sagenkreise des Thüringerlandes´´ Vierter Theil, Ausgabe Meiningen und Hildburghausen, 1838. Verlag der Kesselringschen Hofbuchhandlung Vorwort 5 1. Die Burg Kiffhausen 11 2. Der verlorene Kaiser Friedrich 13 3. Kaiser Friedrich der Rothbart im Kiffhäuser 15 4. Der Schäfer 16 5. Die Glücksblume 16 6. Die große Heerde 17 7. Der Kornfuhrmann aus Reblingen 18 8. Die Flachsknotten 18 9. Der Ring des Barbarossa 20 10. Der goldne Kelch 20 11. Das Brautpaar aus Tilleda 21 12. Die muntern Fiedler 23 13. Der Bergmann und der Mönch 24 14. Der Ziegenhirt 25 15. Die geraubten Fräulein 27 16. Der Ritterkeller 27 17. Der Kegel 28 18. Die goldnen Haare 30 19. Die Wallfahrt 30 20. Der falsche Rothbart 31 21. Der Venetianer 32 22. Die Tafel voll Namen 34 23. Die Schatzgräber 34 24. Der Schmied von Jüterbogk 35 25. Geisterbeschwörer 37 26. Erz im Kiffhäusergebirge 37 27. Der neue Kaiser 38 28. Von der Rothenburg 39 29. Vom Püsterich 40 30. Loths Höhle 41 31. Wildsauen aus dem Berge 41 32. Der glückliche Fuhrmann 42 33. Der güldnen Aue Preiß 42 34. Von Kelbra 43 35. Der Storkauische Hof in Kelbra 44 36. Kaiserpfalz Wallhausen 44 37. Die Kaiserpfalz in Tilleda 45 38. Die wüste Falkenburg 46 39. Der Luftritt 47 40. Bonifaziusburg und -Pfennige 47 41. Ein Königreich im Berg 48 42. Der gehobene Schatz 48 43. Die gespenstige Schmiede 50 44. Der heilige Günther in Göllingen 51 45. Frankenhausens Ursprung und Name 52 46. Frankenhausens Klostersagen 52 47. Der Schlachtberg und das Eulengeschrei 54 48. Vom Kloster Oldisleben 56 49. Der Inquisit 57 50. Die rächenden Grabsteine 57 51. Wasserabgraben 58 52. Die Sachsenburg 58 53. Der heilige Jodute 59 54. St. Ulrich wird eine Kirche gelobt 59 55. Teufelsanbeter 60 56. Der schmätzende Tod 60 57. Vom Kloster Sittichenbach 61 58. Der Bauernstein 61 59. Die Prozession 62 60. Das räthselhafte Bild 62 61. Die verlornen Maurer 62 62. Kaiserpfalz Alstedt 63 63. Neun Kinder auf einmal 64 64. Die eisernen Schuhe 65 65. St. Bruno und die Eselswiese 66 66. Die weiße Frau am Stein 66 67. Das Nonnengespenst zu Gehofen 67 68. Zweier Kaiser Tod in Memleben 69 69. Das Marienbild 70 70. Braupfanne voll Gold 72 Aus dem Vorwort: Der Verfasser diese Buches kann und will einen schönen Moment aus seiner frühesten Kindheit nicht vergessen, in welchem er das erste Mährchen, die erste Sage vernahm, und diese erste Sage war die vom Kaiser Friedrich im Kiffhäuser; sie fiel wie ein Strahl in des Kindes Herz, und öffnete unter süßen Schauern die klingenden Zauberpforten der Poesie, der Phantasie. - Wer wollte es läugnen, daß ein geistiges Samenkorn, in den empfänglichen Boden einer Kinderseele geworfen, nicht solchergestalt aufkeimen könnte, daß es unter günstigen Gestirnen, blüthe- und fruchttragend ein ganzes Leben verschönen und erfreuen könnte?Um die Warte von Kiffhausen fliegen ewig die weissagenden Raben, und krächzen ihr altes Lied, und der alte Kaiser hofft vergebens auf seine Zeit, auf sein Reich und seine Herrlichkeit; was vorüber ist, kommt nicht wieder. Aber treu weilt bei ihm, und hält bei ihm fest seine holde Tochter, die allerfreundlichste, allerfreigebigste Prinzessin, die Sage des Volkes. Der Reiz ewiger Jugendlichkeit umfließt sie, und überstrahlt das Kiffhäusergebirg und die zu dessen Füßen hingebreitete güldene Aue mit dem magischen Mondlicht der Romantik.Das Kiffhäusergebirge ist ein vom Unterharz durch das Thal der Helme, von anderen Nachbarbergen durch das Thal von Frankenhausen abgesondertes, kleines, anmuthiges, größtentheils bewaldetes Bergrevier, das bis zu einer Höhe von 1000 Fuß aufsteigt, und dessen Scheitel die Ruinen der Burg Kiffhausen krönen. Auf der höchsten Spitze thront, weit sichtbar, die graue Warte, mit ihrem Felsfundament, ein Wetterprophet der Gegend, nach dem Volksspruch: Steht Kaiser Friedrich ohne Hut Bleibt das Wetter schön und gut. Ist er mit dem Hut zu sehn, Wird das Wetter nicht bestehn.Neben der Rothenburg streckt auch der Tannenberg seinen Abhang nach Kelbra hinab; die Altendorfer Höhe bildet den nordwestlichen Grenzpunkt; das Betten- und Kelterthal neigen sich südwestlich gegen Steinthalleben; die Falkenburg horstet über Frankenhausen, dessen berühmter Schlachtberg ebenfalls an diesem Miniaturgebirge zu suchen ist. Unter den Namen des Brandberges setzt dasselbe südlich den Fuß

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot